Wenn Sie zu einer Langzeit-Angelexpedition aufbrechen, brauchen Sie einen Trolling-Motor, auf den Sie sich verlassen können. Egal, ob Sie eine gute Position halten, gegen eine leichte Strömung ankämpfen oder lautlos am Ufer entlangfahren wollen - der beste Trollingmotor ist für diese winzigen Bewegungen, die keine volle Motorleistung erfordern, unerlässlich.

Sie wagen also den Sprung. Sie tauchen ein und betreiben Ihren Trolling-Motor mit der besten Trolling-Motor-Batterie, die es gibt, einer Lithium-LiFePO4-Batterie. Ein guter Schritt! Aber wie wählen Sie die richtige Lithium-Trollingmotor-Batterie aus? Natürlich sollten Sie über Größe, Kapazität und Qualität nachdenken.

Es versteht sich wohl von selbst, dass die Qualität Ihrer Lithiumbatterie auch Einfluss darauf hat, wie lange und gut Ihr Trollingmotor funktioniert. Deshalb wollen Sie natürlich alles richtig machen. Deshalb empfehlen wir immer den Kauf einer Lithiumbatterie mit hochwertigen Batteriezellen und einem integrierten Batteriemanagementsystem. Aber dazu später mehr! Lesen Sie weiter, um mehr über diese Merkmale sowie weitere wertvolle Informationen zur Auswahl der richtigen Trollingmotor-Batterie zu erfahren.

Beste 12V Lithium-Batterie für Trolling-Motor

Beste Lithium Trolling Motor Batterie 24v

36V Lithium Trolling Motor Batterie

Was ist eine Trollingmotor-Batterie?

Die Trollingmotor-Batterie ist speziell für einen Bootstrollingmotor gedacht. Ihr Zweck ist es, eine langfristige Stromversorgung für die kleine Fischerei zu gewährleisten. Im Gegensatz dazu werden Bootsstartbatterien zum Starten von Explosionen verwendet. Bootsbatterien müssen den Motor starten und ausreichend Strom für die Maschine und die an das Boot angeschlossenen Geräte liefern. Um besser zu verstehen, welche Batterie für einen Trollingmotor Sie wählen sollten, ist es wichtig, die verschiedenen Batterietypen zu kennen.

Was ist eine Deep-Cycle-Batterie für einen Trolling-Motor?

Die meisten Trollingmotor-Batterien sind Deep-Cycle-Trollingmotor-Batterien. Das Ziel ist es, Energie für eine längere Zeitspanne zu liefern, während man gemütlich durch die Angelgebiete schleppt. Die Deep-Cycle-Batterie für Trolling-Motoren ist so konzipiert, dass sie eine moderate, ununterbrochene Entladung von Strom über einen langen Zeitraum erzeugt, um den Motor am Laufen zu halten.

Da eine konstante Stromversorgung erforderlich ist, sollte man sich für eine Zweifachbatterie für Trollingmotoren oder eine Deep-Cycle-Batterie für Trollingmotoren entscheiden. Beide sind von der Starterbatterie, die man in Automotoren findet, getrennt. Sie liefern gleichmäßige und konstante Energie, damit Ihr Motor länger läuft. Dank der Verfügbarkeit von Fully liefert eine Zweifachbatterie genügend Strom zum Starten und Entriegeln des Motors. Gleichzeitig liefert sie genug Strom, um den Motor Ihres Wahrsagers reibungslos laufen zu lassen. Wie der Name schon sagt, können Dual-Purpose-Batterien für beide Zwecke verwendet werden.

Deep-Cycle-Batterien sind jedoch etwas anders. Sie sind so konzipiert, dass sie Ihrem Trolling-Motor über einen längeren Zeitraum eine stabile Leistung liefern. Sie bieten eine besondere Leistung, wenn sie mit einem Trolling-Motor verwendet werden. Es kommt darauf an, was Sie wollen; mit einem Doppelzweckmotor können Sie das Beste aus beiden Welten bekommen. Wenn Sie nach einer Batterie suchen, die lange in Ihrem Trollingmotor hält, sollten Sie sich nach einer Deep-Cycle-Batterie für Trollingmotoren umsehen.

Worauf Sie bei der besten Trolling-Batterie achten sollten

Die beste Trolling-Batterie kombiniert Zuverlässigkeit mit der Fähigkeit, mehrere Ladezyklen zu überstehen. Es ist eine Batterie, deren Leistung nicht durch ihr Gewicht gemindert wird - sie knickt unter Druck ein und stirbt auf dem Wasser. Und die richtige Batterie ist langlebig und liefert über Jahre hinweg eine konstante Leistung.

Aus all diesen Gründen sind Lithiumbatterien heute die beliebteste Wahl für Trollingmotoren. Aber nicht alle Lithium-Batterien sind gleich gebaut. Hier sind ein paar Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihrer Batterie beachten sollten:

Eine langlebige Lithium-Batterie finden

Die erste Frage, die es zu beantworten gilt, lautet: Warum Lithium? In der Regel werden Kunden bei der Wahl einer Batterie für ihren Trolling-Motor mit drei Optionen konfrontiert: Nasszellenbatterien, Advanced Glass Mat (AGM) und Lithium. Jede dieser Optionen hat ihre Vor- und Nachteile:

  • Nasszellen sind eine erschwingliche und bewährte Technologie, aber sie müssen gewartet werden.
  • AGMs sind leistungsfähiger und wartungsfrei, haben aber einen höheren Preis und ein deutlich höheres Gewicht.
  • Lithiumbatterien hingegen sind leichter und haben eine vergleichbare Leistung wie AGM-Batterien, sind aber gleichzeitig wartungsfrei und ähnlich leicht wie Nasszellenbatterien.

Eine Lithiumbatterie bietet auch eine lange Lebensdauer, wobei einige Marken behaupten, dass sie ein Jahrzehnt halten, bevor sie ersetzt werden müssen. Das macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für den zuverlässigen Betrieb Ihres Trolling-Motors, auch wenn dies nicht ohne Kosten ist. Lithiumbatterien sind nicht billig, aber diese Anschaffungskosten sind eine Investition. Eine, die zu langfristigen Einsparungen führt, wenn Sie nur selten einen Ersatz brauchen.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht alle Trolling-Motoren mit Lithium-Batterien kompatibel sind, daher sollten Sie sich vor dem Kauf über die Kompatibilität informieren.

Die Batteriegröße ist wichtig

Die Größe Ihres Trolling-Motors und die Größe des Bootes, mit dem er gekoppelt ist, spielen eine Rolle. Beim Kauf von Lithium-Batterien für Trolling-Motoren müssen Sie auf Stromstärke und Spannung achten. Je größer der Trolling-Motor ist, desto höher muss die Kapazität der Batterie sein. Um eine optimale Leistung zu erzielen, sollten Sie in Ihrem Handbuch nachsehen oder den Hersteller um Rat fragen.

Worauf Sie bei Ihrer Lithium-Trolling-Batterie achten sollten

Als erstes sollten Sie die Anforderungen Ihres Trolling-Motors beachten. Trolling-Motoren haben in der Regel drei Spannungen: 12 V, 24 V oder 36 V. Sie benötigen entweder eine Batterie mit der gleichen Spannung oder mehrere Batterien, die miteinander verbunden werden können, um die Spannungsanforderungen des Motors zu erfüllen.

Wenn Sie zwei Batterien verwenden, vergewissern Sie sich, dass beide neu sind - mischen Sie niemals alte und neue Batterien, und mischen Sie niemals verschiedene Arten von Batterien, wenn Sie sie zu einem Set zusammenfügen.

Denken Sie auch an die maximale Stromaufnahme Ihres Motors. Sie sollte immer geringer sein als die maximale Ampere-Entnahme Ihrer Batterie (auch als Dauerentladungsrate bezeichnet). Im Grunde genommen hat Ihr Motor eine maximale Leistung, die er von einer Batterie abrufen kann, und eine Batterie kann immer nur eine bestimmte Menge an Leistung liefern. Wenn Ihre Batterie nicht genug Strom liefern kann, weil ihre maximale Stromaufnahme zu niedrig ist, erhalten Sie nicht die Leistung, die Sie benötigen, um Ihren Trolling-Motor mit voller Kraft zu betreiben. Sobald Sie die Anforderungen für Ihren Trolling-Motor kennen, können Sie Ihre Suche eingrenzen, wobei Sie in erster Linie Gewicht, Preis und Amperestunden berücksichtigen.

Ampere-Stunden

Amperestunden (Ah) bestimmen die Gesamtleistung, die Ihre Batterie mit einer Ladung erbringen kann. Die genauen Stunden und Minuten, die Sie erhalten, hängen von der Stromaufnahme Ihres Motors ab.

Wenn Sie zum Beispiel eine 100-Ah-Batterie haben und Ihr Motor eine Stromaufnahme von 25 Ampere hat, können Sie bei Höchstgeschwindigkeit etwa vier Stunden lang ununterbrochen angeln. Wenn Sie vorhaben, den ganzen Tag zu fischen, sollten Sie eine Batterie mit der doppelten Kapazität der maximalen Stromaufnahme Ihres Motors verwenden.

Wenn Ihr Motor also 25 Ampere zieht, sollten Sie eine 50-Ah-Batterie verwenden. Wenn Sie eher ein Halbtagestourist sind, dann sollte eine Batterie mit denselben Amperestunden wie die maximale Stromaufnahme Ihres Motors ausreichen.

Gewicht

Beim Gewicht gibt es bei Lithiumbatterien keine allzu großen Unterschiede, da sie im Allgemeinen viel leichter sind als andere Batterien. Unabhängig von der Marke werden Sie nie zu schwer sein. Einige Modelle sind jedoch leichter, und Sie sind vielleicht bereit, mehr zu bezahlen, um diese leichtere Last zu tragen.

Kosten

Die Kosten sind immer ein entscheidender Faktor, wenn es um Batterien geht, und können für viele Käufer ein Hindernis darstellen. Lithiumbatterien sind im Vergleich zu anderen Optionen teuer. Wie immer gilt jedoch, je höher die Qualität, desto höher die Kosten. Faktoren wie eine höhere Spannung und mehr Amperestunden oder ein geringeres Gewicht können den Preis einer Lithiumbatterie in die Höhe treiben.

Die beste Trolling-Batterie bringt das beste Fischen

Diese Faktoren - Amperestunden, Gewicht und Kosten - sind wahrscheinlich die wichtigsten Faktoren bei der Auswahl Ihrer Lithium-Schleppbatterie. Der letzte Punkt, den Sie beachten sollten, ist die Garantie und die Lebensdauer der Batterie, die je nach Marke drastisch variieren kann.

Um die beste Schlepperbatterie für Sie auszuwählen, müssen Sie Ihr Budget bestimmen und dieses mit Ihren Bedürfnissen auf dem Wasser vergleichen. Wenn Sie sich für beides entschieden haben, ist die richtige Trolling-Batterie nicht mehr weit entfernt.

Weitere Vorteile von Lithium

Im Gegensatz zu herkömmlichen Batterien kann eine Lithium-Trollingmotor-Batterie bis auf Null entladen und wieder aufgeladen werden. Das Design ermöglicht ein sicheres Entladen und Laden. Dank eines ausgeklügelten Batteriemanagementsystems (BMS) müssen Sie sich keine Sorgen um Über- oder Unterladung machen. Keine Zerstörung empfindlicher Komponenten, die die Batterieleistung beeinträchtigen.

Mit Ihrer neuen Lithium-Trolling-Batterie können Sie mehr als ein Jahrzehnt lang mit derselben Batterie angeln! Das ist eine ganze Handvoll sorgenfreier Jahre. Natürlich muss dabei die richtige Lagerung und Pflege berücksichtigt werden. Aber die gute Nachricht über unsere Trollingmotor-Batterien ist, dass sie so gut wie wartungsfrei sind...

Im Gegensatz zu Blei-Säure-Batterien müssen Sie Ihre Batterien nicht wässern. Genießen Sie längere Angelausflüge ohne Batterieunfälle. Diese Babys sind leicht und flüssigkeitsfrei. Sicher, die Wahl einer Lithium-Batterie für Trolling-Motoren kostet zunächst etwas mehr. Aber auf lange Sicht sparen Sie sich Zeit und Geld für den Batteriewechsel. Ganz zu schweigen von Ausfallzeiten aufgrund einer entladenen Batterie. Sie bekommen, wofür Sie bezahlen. Und 10+ wartungsfreie und ersatzlose Jahre sind Gold wert!

Was sind die Vorteile der Lithium-Trollingmotor-Batterie?

Kostengünstig

  • Bis zu 10 Jahre Lebensdauer, längere Lebensdauer.
  • 5 Jahre verlängerte Garantie, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen.
  • Bis zu 70% Ausgaben können in 5 Jahren eingespart werden.

Anschließen und benutzen

  • Die speziell entwickelten Befestigungslöcher ermöglichen eine einfache und schnelle Installation.
  • Geringes Gewicht, leicht zu manövrieren und Richtungswechsel.
  • Drop-in-Ersatz für Blei-Säure-Batterien.
  • Widerstandsfähig gegen Vibrationen und Stöße.

Macht deine Freiheit

  • Sie können ungehindert angeln und dem Sturm und den Wellen trotzen.
  • Ausdauernde Kraft hilft, den ganzen Tag über auf der Stelle zu fischen.
  • Sie sind robust und ermöglichen einen reibungslosen und stabilen Aufenthalt auf dem Wasser.
  • Genießen Sie Ihre Zeit und frönen Sie Ihrem Interesse, schätzen Sie Ihre Fischerei sehr.

Aufladen an Bord

  • Die Batterien können zum Aufladen an Bord des Geräts bleiben.
  • Kann jederzeit aufgeladen werden, ohne die Lebensdauer der Batterie zu beeinträchtigen.
  • Das Risiko von Unfällen beim Batteriewechsel wird beseitigt.

Intelligent

  • Bluetooth - Überwachen Sie Ihre Batterie jederzeit von Ihrem Mobiltelefon aus über eine Bluetooth-Verbindung.
  • Eingebauter Entzerrungsschaltkreis, der eine Vollzeitentzerrung realisieren kann.
  • WiFi-Verbindung überall (optional) - Kein Netzsignal beim Angeln in der Wildnis? Kein Problem! Unsere Batterie verfügt über ein eingebautes drahtloses Datenterminal, das automatisch zu verfügbaren Netzbetreibern weltweit wechseln kann.

Ultra sicher

  • Die LiFePO4-Batterien besitzen eine hohe thermische und chemische Stabilität.
  • Wasserdicht und korrosionsgeschützt, sehr widerstandsfähig gegen extreme Bedingungen.
  • Mehrere eingebaute Schutzvorrichtungen, einschließlich Schutz vor Überladung, Überentladung, Überhitzung und Kurzschluss, usw.

Keine Wartung

  • Sie müssen sich nicht mit Säuren, Korrosion und Verschmutzung herumschlagen.
  • Keine regelmäßige Befüllung mit destilliertem Wasser.

Allwetter-Batterien

  • Unsere Batterien sind sowohl für Salzwasser als auch für Süßwasser geeignet.
  • Funktioniert gut bei kalten oder hohen Temperaturen.
  • Durch die Selbsterhitzungsfunktion sind sie beim Aufladen kältetoleranter.
  • Hilft, Windgeschwindigkeiten von 15+ mph standzuhalten.

Was sind die Nachteile der Lithium-Trollingmotor-Batterie?

Nach der Lektüre all ihrer Vorteile könnten Sie glauben, dass Lithium-Trollingmotor-Batterien keine Nachteile haben, aber das wäre ein Irrtum.

  • Der größte Nachteil von Lithiumbatterien sind ihre hohen Kosten. Selbst die kleinsten Batterien können Ihren Geldbeutel sprengen.
  • Für die Lithium-Trollingmotor-Batterie ist ein spezielles Ladegerät erforderlich.
  • Der Temperaturbereich von Lithiumbatterien ist begrenzt (-20~60℃).

Tipps zur Batterie

  • Mischen Sie niemals Batterietypen oder alte Batterien mit neuen Batterien.
  • Laden Sie die Batterien so bald wie möglich nach jedem Gebrauch auf - wenn Sie die Batterien in entladenem Zustand belassen, verringert sich ihre Lebensdauer und Leistung.
  • Prüfen Sie regelmäßig den Flüssigkeitsstand der Nassbatterie und füllen Sie bei Bedarf nach. Prüfen Sie die Anschlussklemmen regelmäßig auf Anzeichen von Korrosion - reinigen Sie sie mit einer Paste aus Backpulver und Wasser.
  • Lagern Sie die Batterien in der Nebensaison an einem kühlen, trockenen Ort und halten Sie eine Erhaltungsladung aufrecht.

FAQ

Die Betriebszeit eines Trolling-Motors hängt von der Reservekapazität der Batterie(n) und dem Zustand der Batterien ab, je nachdem, wie stark der Motor an einem bestimmten Tag betrieben wird. Angler, die ihre Batterien nicht einen ganzen Tag lang nutzen können, sollten in Erwägung ziehen, sie durch neuere Batterien, stärkere Batterien oder eine andere Gesamtkonfiguration zu ersetzen.

Laden Sie Ihre Batterien sofort nach dem Gebrauch auf und lassen Sie sie an das entsprechende Ladegerät angeschlossen, bis sie zu 100 Prozent aufgeladen sind. Die meisten Ladegeräte verfügen über eine Abschalt- und eine Erhaltungsfunktion, die dafür sorgt, dass die Batterien nicht leer werden. Achten Sie bei Nasszellenbatterien außerdem darauf, dass der Wasserstand ausreichend ist.

Batterien für Trollingmotoren, die mehrmals pro Woche verwendet werden, sollten mindestens drei oder vier Jahre halten, möglicherweise sogar fünf oder sechs Jahre, ohne dass die Ladung verloren geht. Manche Angler wechseln sie sicherheitshalber alle zwei Jahre aus. Einige der neueren Lithium-Modelle versprechen eine Nutzungsdauer von über zehn Jahren.

Lithium-Batterien sind die neueste Technologie im Bereich der Trollingmotor-Batterien. Lithium-Batterien können mit Minn Kota Produkten verwendet werden.

Eine 100-Ah-Lithium-Batterie reicht für 1,85 Stunden bzw. 1 Stunde und 51 Minuten mit diesem Trolling-Motor bei voller Geschwindigkeit.

Kann ich meine Autobatterie für meinen Trolling-Motor verwenden? Nein, Autobatterien sind nicht zu empfehlen und können Ihren Motor ruinieren.

Tipps zur Erhaltung der Lebensdauer einer Trollingmotor-Batterie

Auch hier gibt es viele Faktoren, die die Lebensdauer einer Batterie beeinflussen, aber in der Regel halten sie mindestens fünf Jahre und können bei ordnungsgemäßer Wartung sogar bis zu 10 Jahre halten.

Maximierung der Batterielebensdauer

Es ist ratsam, in der Nebensaison ein Erhaltungsladegerät zu verwenden, um den Stromfluss in der Batterie aufrechtzuerhalten, oder sie jeden Monat aufzuladen. Wenn Sie Ihre Batterie über einen längeren Zeitraum nicht aufladen, verringert sich ihre Leistung und verkürzt sich ihre Lebensdauer.

Die Lebensdauer einer Lithium-Schiffsbatterie kann bis zu 10-mal länger sein als die einer herkömmlichen Blei-Säure-Batterie - was auf lange Sicht Geld spart. Die durchschnittliche Lebensdauer dieser Batterietypen ist unterschiedlich, aber Angler können je nach Hersteller und Verwendung mit 3.000 bis 5.000 Ladezyklen rechnen.